Über mich - Es gibt drei Dinge, die ich besonders gern tue: Singen, schreiben und lesen. Deshalb habe ich diese drei Dinge zu meinem Beruf gemacht und arbeite als Sängerin, Gesangslehrerin und Kinderbuchautorin in Hamburg!


über mich

Nach dem Abi habe ich Schauspiel, Tanz und Gesang in Hamburg studiert und stand später rund 10 Jahre lang als Jazz- und Soul-Sängerin auf den unterschiedlichsten Bühnen. Außerdem habe ich 1996 angefangen, privaten Gesangsunterricht zu geben.

SINGEN wird zu Schreiben, SCHREIBEN wird zu Lesen, LESEN wird zu Singen …

Parallel zu meiner Arbeit als Sängerin schrieb ich eigene Songs und Texte und irgendwann auch die Kindermusikgeschichte „Lula und das fliegende Bett“ (inspiriert durch meinen Sohn, der 2001 zur Welt kam und durch meinen Mann, der sich Abend für Abend fleißig spontane Geschichten mit einem fliegenden Bett ausdachte …). Dieses Projekt wurde zu einer CD und zu einem Musical mit vielen Auftritten und irgendwie auch zum Startschuss für meine Schreiberei 🙂

Ich begann Kurzgeschichten zu schreiben, die CD durch ein Taschenbuch und ein Literaturprojekt zu ergänzen und musikalische Lesungen zu halten. Die Lesungen machen mir unglaublich viel Spaß und bauen die Brücke vom SCHREIBEN zum LESEN zum SINGEN!

 


und erfinden

Ehrlich gesagt habe ich schon immer gerne geschrieben, wäre früher jedoch nicht auf die Idee gekommen, das Schreiben zu meinem Beruf zu machen. Meine Leidenschaft für’s Geschichten schreiben habe ich im Grunde genommen erst durch meine eigenen Kinder so richtig entdeckt, genau wie die Freude für und mit Kindern Musik zu machen.

Die Ideen kommen von überall und nirgendwo, von außen und von innen. Manchmal sind die Ideen einfach plötzlich da. (Cornelia Funke)

Durch einen Wettbewerb wurde ein Verlag auf mich und meine Kindermusikgeschichte „Lula und das fliegende Bett“ aufmerksam und hat mir angeboten, ein Taschenbuch zu der CD auf den Markt zu bringen. Zusammen mit meiner Mutter habe ich dann noch ein Begleitheft für den Unterricht dazu entworfen. Da ich eine Menge unterschiedlicher Geschichten im Kopf hatte (und unglaublich viel Spaß beim Schreiben), habe ich angefangen mir Kurzgeschichten auszudenken und sie anzubieten. Meine Kurzgeschichten sind beim Esslinger Verlag erschienen, in der Bilderbuchzeitschrift „Gecko“, beim ZEIT Verlag und beim Bayerischen Rundfunk.


und Musik

Meine Gesangsausbildung hat mich irgendwann auf die Bühne geschubst, hat mir zugeflüstert „trau dich“ und so kam es, dass ich sechs Jahre lang mit Kersten Wortmann und dem Jazz-Duo „Blue Champagne“ durch die Clubs getingelt bin, später kamen Bands hinzu und es entstanden eigene (Soul-, Pop-) Songs. Gleichzeitig habe ich damit angefangen, Gesangsunterricht zu geben.

Music guides me to the essence, to nakedness. It’s like love. If love ist pure, there are no questions …

Nachdem mein Sohn geboren wurde, wollte ich einen etwas anderen Beitrag zum Thema „Kindermusik“ leisten und habe die soulige Kindermusikgeschichte „Lula und das fliegende Bett“ auf eine CD und als Musical auf die Bühne gebracht. Das war sehr aufwändig und alleine hätte ich die ganze Organisation gar nicht geschafft. Deshalb hat mich Patrizia di Maio damals tatkräftig unterstützt, gemeinsam mit wunderbaren Kindern und großartigen Musikern wie Norbert Kujus. Mittlerweile bin ich mit meinen musikalischen Lesungen regelmäßig in Grundschulen unterwegs. Das macht mir genauso viel Spaß und lässt mir mehr Zeit zum Schreiben …

Gesangsunterricht gebe ich nach wie vor (mittlerweile seit 18 Jahren) für alle, die sich in irgendeiner Form mit ihrer Stimme beschäftigen wollen und Spaß daran haben, sich stimmlich weiterzuentwickeln.

Leipziger Buchmesse 2012

für Kinder

Meine musikalischen Lesungen zum Titel „Lula und das fliegende Bett“ bestehen abwechselnd aus Lesung und Musik. Sie richten sich an Kinder ab 6 Jahren (Vorschule bis 3. Klasse). Ich lese Passagen aus dem Taschenbuch und singe (zusammen mit den Kindern) meistens drei Songs der dazugehörigen CD. Außerdem biete ich einfache Bewegungsabläufe an. Begeistert sind die Kinder auch von den Kazoos, die ich mitbringe und einige von ihnen (im Rahmen eines Liedes) ausprobieren dürfen. Gerne präsentiere ich begleitend einige Illustrationen der Geschichte mit einem Beamer.

Erfahrungsgemäß ist es sinnvoll ungefähr 90 Minuten für die Veranstaltung einzuplanen. Dann haben die Kinder genug Zeit Fragen zu stellen und ich kann am Ende noch Lesezeichen (oder Bücher) signieren.

Für Kinder zu lesen macht unglaublich viel Spaß! Es kommen immer wieder Dinge dabei heraus, auf die ich selbst nie gekommen wäre …

Infos für Lehrer, Lehrerinnen und Kinder:

  • Hamburger Schulen können mich vergünstigt über das „Literaturzentrum Hamburg“ buchen (dort bin ich noch unter meinem Mädchennamen Anne Thiel vertreten)
  • Im Herbst nehme ich regelmäßig am großen Hamburger Lesefest „Seiteneinsteiger“ teil
  • „Lula und das fliegende Bett“ gibt es bei Antolin

  • Gecko Kinderzeitschrift Band 34: Mit der Geschichte „Wie das Ja zum Nein fand und umgekehrt“ von Anne Thiel. Illustrationen: Verena Freisleben
    Der Frühling kommt und zwitschert uns neue Geschichten. Wir besuchen das „Ja“ und das „Nein“, die sich erst vertragen, als ein gewisser Jemand auftaucht. Unser Lieblingsmonster Schlinkepütz macht Frühjahrsputz – und Fanny und Klee erklären uns, warum man eigentlich für die Ostereier Nester baut. Dazu Wortsport, Wortspiele und-rätsel, ein Eier-Experiment und vieles mehr.
    • Broschiert: 51 Seiten
    • Verlag: Edition Loris (1. März 2013)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3940675334
    • ISBN-13: 978-3940675330
    • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 – 8 Jahre
     

  • Gecko Kinderzeitschrift Band 27: Mit der Geschichte „Löcher noch und nöcher“ von Anne Thiel. Illustrationen: Antje Drescher
    Das neue Jahr beginnt und Gecko zündet ein buntes Geschichten-Feuerwerk. Wir suchen mit Kalle seinen verschwundenen Wackelzahn. Wir begleiten den kleinen Fedka durch den eisig kalten Winter in Russland. Und am Nordpol besuchen wir dann die Eisbären, denen es viel zu warm wird… Dazu Wortsport, Wimmelbild, ein Eiskran-Experiment und vieles mehr.
    • Broschiert: 51 Seiten
    • Verlag: Edition Loris (2. Januar 2012)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3940675261
    • ISBN-13: 978-3940675262
    • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 – 8 Jahre

  • Gecko Kinderzeitschrift Band 44: Mit der Geschichte „Als Grunzkopf Pelzbauch den Pelz rettete“ von Anne Thiel. Illustrationen: Martina Badstuber
    Wind und Sturm, Stress und Trubel: Im November und der Adventszeit ist immer viel los. Da gibt es nichts Besseres, als mit dem Gecko eine Pause einzulegen und in den neuen Geschichten zu schmökern: Wir lernen den Erdmulch kennen, feiern tierische Weihnachten und denken über das allertollste Geschenk nach. Dazu gibt es Reime, Sprachspiele, Buchtipps und ein Bastelanleitung für Zauberlichter. Für neugierige Kinder ab 4 zum Vor- und ersten Selberlesen. Gecko wurde ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel der Stiftung Lesen.
    • Broschiert: 52 Seiten
    • Verlag: Gecko (3. November 2014)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3940675431
    • ISBN-13: 978-3940675439
    • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 – 8 Jahre
     

  • Auch in dieser wunderbaren Geschichtenwelt ist meine Geschichte „Wie das Ja zum Nein fand und umgekehrt“ zu finden!
    Nach dem großen Erfolg von „Geckos große Geschichtenwelt“ folgt nun der zweite Streich! Der Nachfolgeband versammelt 14 neue Lieblingsgeschichten aus dem erfolgreichen Gecko-Magazin in einem Buch! Die unterhaltsamen Geschichten und farbenfrohen Bilder machen das Buch zu einem kunterbunten Vorlese-Schatz! Mit Bildern von bekannten Künstlern wie Ulf K., SaBine Büchner, Daniela Bunge, Susan Kreller, Judith Drews … Inkl. 3 Geschichten als E-Book. Hochwertige Ausstattung mit Lesebändchen und Leinenrücken.
    • 165 Seiten
    • Verlag: mixtvision (2014)
    • Sprache: Deutsch
    • Maße: 20,5 x 23,3 cm
    • ISBN-10: 3944572203
    • ISBN-13: 9783944572208
    • mit zahlreichen farbigen Abbildungen
    • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 – 8 Jahre

  • Lustig, fantasievoll, durchgeknallt!
    Ohren gespitzt! Kommt mit in eine Welt voller fabelhafter Tiere, verrückter Figuren und lustiger Gestalten! Auf diesem Hörbuch stinken Schuhe um die Wette, wachsen Haare beim Friseur, fliegen Vögel auf Wolken und backen Monster Pizza … Unterhaltsame Geschichten von bekannten Kinderbuchautoren wie Martin Baltscheit und Ingo Siegner verzaubern kleine Hörer und entführen sie in fantastische Welten, in denen alles möglich ist. Gelesen von Martin Baltscheid.
    Mit dabei auch die Geschichte „Wie das Ja zum Nein fand und umgekehrt“ von Anne Thiel.
    Ab 4 Jahren, ausgewählte Geschichten, 1 CD, ca. 75 Min.

  • Kindermusikgeschichte "Lula und das fliegende Bett"
    Tonträger Text | Musik | Gesang: Anne Thiel Arrangement: Norman Garschke Illustrationen: Tobias Krejtschi | Béla Janssen (Tobé) kindersoul records / Kindersoul-CD, Best.-Nr.:V150 EAN 42-60084-8901-2-6

  • "Lula und das fliegende Bett" von Anne Thiel:
    Lulas Bett fängt eines Abends an zu sprechen. Und zu fliegen! Lula ist völlig von den Socken. Soll sie es wagen, mit ihrem Bett und Kuscheltier Känguru in das fantastische Land Bermimpi zu reisen? Lulas Neugier siegt. Doch in Bermimpi angekommen, findet sie nicht nur neue Freunde, wie den kleinen Hasen Flo oder die Sprungkünstlerin Wadda. Sie begegnet auch dem kratzbürstigen Schlampentier, das mit seiner Tröte einen Höllenlärm macht. Kein Wunder, dass Lula einen richtig großen Schreck bekommt, als Känguru vom Höhlenzauber getroffen wird … Eine fantastische Reise, die durch eine Kindersoul-CD wunderbar ergänzt wird. Mit farbigen Bildern!
    • Taschenbuch, 60 Seiten
    • Buch Verlag Kempen (BVK)
    • Sprache: Deutsch
    • Best.-Nr.:LI58
    • ISBN 978-3-86740-300-9
    • ab 6 Jahren

  • Literaturprojekt zu „Lula und das fliegende Bett'“ von Anne Thiel und Birgit Thiel:
    Lulas Bett fängt eines Abends an zu sprechen. Und zu fliegen! Lula ist völlig von den Socken. Soll sie es wagen, mit ihrem Bett und Kuscheltier Känguru in das fantastische Land Bermimpi zu reisen? Lulas Neugier siegt. Doch in Bermimpi angekommen, fangen die Abenteuer erst so richtig an … Das Buch mit farbigen Bildern bietet eine fantastische Reise.
    Im Literaturprojekt gibt es neben den lesebegleitenden Arbeitsblättern auch viele fächerübergreifende Angebote zu Deutsch, Sachunterricht, Musik und Kunst. Themen wie „Respekt“, „Mut“, „Tiere“ und „Müll“ werden behandelt und bieten Anknüpfungspunkte zum Buch.
    • A4-Kopiervorlagen, 36 Seiten
    • Buch Verlag Kempen (BVK)
    • Sprache: Deutsch
    • Best.-Nr.:LP102
    • ISBN 978-3-86740-331-3
    • 2.-3. Klasse

  • Meine Geschichte vom JA und vom NEIN geht auf ZEIT-Reisen …
    Nachdem sie beim Bayerischen Rundfunk zu hören und auch in der Gecko-Zeitschrift zu lesen und zu betrachten war, ist sie nun in einem Vorlesebuch der ZEIT neben vielen namenhaften Autoren gelandet.
    Zum Buch: Ein Drache, ein Regenmacher und ein Traumfresserchen vereint in einem großen Geschichtenbuch: Zur Feier des 10. Bundesweiten Vorlesetages hat die ZEIT aus den Anregungen erfahrener Vorleserinnen und Vorleser die schönsten Vorlesegeschichten zu einer einzigartigen Sammlung zusammengestellt. Zauberhafte, fantasievolle, alltägliche und komische Abenteuer laden dazu ein, beim gemeinsamen Vorlesen in spannende Welten einzutauchen.
    Mit Geschichten von Nachwuchsautoren und von bekannten Erzählern wie Michael Ende, Christine Nöstlinger, Andreas Steinhöfel oder Cornelia Funke. Für Kinder von 3 bis 8 Jahren, liebevoll und mit viel Witz neu illustriert von Gert Albrecht. Wer Interesse hat, im Shop der ZEIT kann man das Buch bestellen!

  • Mit 24 Geschichten durch den Advent
    Esslingers Erzählungen
    Illustrationen: Nina Dulleck
    Mit dabei: Der König von Nussingen von Anne Thiel
    Ab 5 Jahren mit Leseband und Spotlackierung Hln., 22 x 28 cm, 104 Seiten ISBN 978-3-480-22961-1 Erscheinungsjahr: September 2012 Erscheint: 21.09.2012

  • „Der verrückte Tag“ von Anne Thiel bei Esslingers Erzählungen: Der Advent steckt voller Geheimnisse: Wunschzettel verschwinden von Fensterbänken, Stiefel füllen sich auf wundersame Weise und die Vorfreude auf Weihnachten wächst mit jedem Tag. Jetzt hat der Weihnachtsmann alle Hände voll zu tun, zum Glück ist er nicht allein in der Weihnachtswerkstatt …
    Ursel Scheffler, Manfred Mai, Dagmar Hoßfeld, Edith Schreiber-Wicke und viele andere bekannte Autoren erzählen von Rentieren und Weihnachtswichteln, vom Christkind und dem Nikolaus, und von all den anderen himmlischen Helfern, die dem Weihnachtsfest seinen ganz besonderen Zauber verleihen. Eine Geschichten-Sammlung für die ganze Familie!
    • Umfang: 109 Seiten
    • Esslinger Verlag 10/2015
    • Sprache: Deutsch
    • Bestellnummer: 7363529
    • ISBN-13: 9783480232352
    • Einband: Halbleinen
    • Illustration: Anna Karina Birkenstock
    • Erscheinungstermin: 01.10.2015

  • 24 Geschichten aus der Weihnachtswerkstatt Esslingers Erzählungen Mit dabei: „Der verrückte Tag“ von Anne Thiel Illustrationen: Anna Karina Birkenstock Ab 5 Jahren mit Leseband und Glimmerlack, Halbleinen 22 x 28 cm, 112 Seiten ISBN 978-3-480-22677-1 Erscheinungsjahr: September 2010

  • Gewitterwolkenpforte – Anthologie des 2. Literaturwettbewerbs Mit dabei: „Und NOCH eine Eisbären-Geschichte“ von Anne Thiel 3. Preis Kategorie Lyrik Hans-Jürgen van der Gieth (Hrsg.) 108 Seiten, ab 10 Jahren Best.-Nr.:SB07 ISBN 978-3-86740-166-1
und Geschichten

Im Sommer 2015 habe ich geheiratet und den Namen meines Mannes angenommen, deshalb heiße ich jetzt Anne Jaspersen. Vorher habe ich Anne Thiel geheißen und natürlich eine Menge Kurzgeschichten, sowie das Taschenbuch „Lula und das fliegende Bett“ unter diesem Namen veröffentlicht.

Wenn ich schreibe, versinke ich in eine Welt voller Überraschungen!

Hier siehst du eine Auswahl an Büchern, Anthologien (Geschichtensammlungen) und Tonträgern mit Geschichten von mir. Viele meiner Kurzgeschichten wurden auch im Radio gesendet bei radioMikro im Bayerischen Rundfunk. Eine Auswahl zum Nachhören findest du unter „Radio“!

Bayerischer Rundfunk

Kurzgeschichten von Anne Jaspersen (ehemals Thiel) zum Nachhören…
(Keine kommerzielle Nutzung, nur für den privaten Gebrauch!)

Gesangsstunde

Singen bedeutet für jeden etwas Anderes. Deshalb bekommt auch jeder seinen „eigenen“ Gesangsunterricht. Die Einen wollen ganz viele unterschiedliche Songs singen. Den Anderen ist es wichtig, ein gutes Körpergefühl zu entwickeln. Manch einer möchte sich vielleicht lediglich auf einen Auftritt oder eine Prüfung vorbereiten. Auch das Tempo kann sehr unterschiedlich sein. Dabei geht es ganz bestimmt nicht um besser oder schlechter. Singen ist eben etwas Persönliches. Und genau das finde ich so spannend!

Im Unterricht machen wir Übungen im Stehen, im Liegen, im Sitzen, mit der Atmung (die ist wichtig, damit du sozusagen nicht aus der Puste kommst), mit den Muskeln (die brauchst du, um deine Stimme zu tragen, wie deinen wertvollsten Schatz!), am Klavier und nach Playbacks. Die Songs, die du singen möchtest, kannst du dir natürlich selbst aussuchen.

Gesangsaufnahmen

In meinem eigenen kleinen Studio für den Hausgebrauch können wir auch Aufnahmen machen, sie auf CD brennen und du kannst sie mit nach Hause nehmen. Das kann zum Einen ein schönes Geschenk sein für deine Freunde, für deine Familie oder einfach nur für dich selbst, zum Anderen kannst du auf diese Weise deine Fortschritte wunderbar mitverfolgen. Außerdem muss sich jeder erst einmal an seine Stimme, so wie sie nach außen dringt, gewöhnen – denn du hörst deine Stimme ja innen und das klingt meistens ganz anders. Wenn du dich also häufig aufnimmst und dir das anhörst, wachsen deine “beiden” Stimmen in deinen Ohren zusammen – und das ist ein schönes Erlebnis!

Zeiten

Ich unterrichte mittwochs und donnerstags zwischen 15.30 Uhr und 19.30 Uhr. Die restlichen Tage halte ich für Lesungen, für’s Geschichten schreiben und natürlich für meine Familie frei. Bei Interesse kannst du einfach anfragen, welche Termine noch zur Verfügung stehen …

Kosten

Eine Gesangsstunde (45 Minuten) kostet € 35,00 und findet idealerweise einmal in der Woche statt. Ich habe festgestellt, dass der wöchentliche Unterrichtsrhythmus am allerbesten funktioniert. Um die Grundlagen wirklich zu verinnerlichen, brauchen die meisten Menschen ungefähr ein Jahr Zeit. Wer sich nach einer kurzen Probezeit entschließt bei mir Gesangsunterricht zu nehmen, unterschreibt einen Vertrag und bezahlt monatlich dann € 140,00. Auch in den Ferien biete ich größtenteils Unterricht an!
Wenn zwei sich finden, die gerne gemeinsam Unterricht bei mir nehmen wollen, so ist das auch möglich. Eine Gesangsstunde kostet dann € 40,00, was für den Einzelnen einen monatlichen Einsatz von € 80,00 bedeutet. Gerade für Kinder und Jugendliche ist das eine wunderbare Möglichkeit die Grundlagen des Singens zu lernen und trotzdem viel Spaß mit selbst ausgesuchten und untereinander aufgeteilten Songs zu haben …

SINGEN

heißt fühlen. Hier und jetzt. Ohne wenn und aber. Wenn man selbst eine Gänsehaut bekommt, dann ist es gut!

Projekte - von damals bis heute ... Hier könnt ihr stöbern - viel Spaß!

  • All
  • Bühne
  • Geschichten
  • Lesungen
  • Lula

SCHREIBEN

heißt eintauchen. In eine Welt, die sich jeden Moment neu erschafft. So spannend …

 

Neues - aktuelle Termine und Neuigkeiten findet ihr hier!

 
 


28 Feb 2017

Hey you bab bab

n’waddn du wei


Hey you bab bab

n’gaddn du

oh oh

Kontakt - ob Lesungsanfrage, die Vereinbarung einer Probestunde oder ein persönliches Anliegen - melde dich gerne bei mir, ich beantworte alle Emails so schnell wie möglich!  


Anne Jaspersen
Mühlendamm 47
22087 Hamburg

Ich freue mich über eine Email!

Ich bin per Email unter singen(at)kindersoul.de (Gesangsunterricht) oder lesung(at)kindersoul.de (Lesungen) zu erreichen für alle, die eine Probestunde vereinbaren wollen oder eine Lesung buchen möchten oder sonst irgendeine Frage an mich haben 🙂

Wer mag, kann mich auch hier finden:

In folgenden Netzwerken bin ich vertreten: